Online Anzeige erstatten

Neben der klassischen Anzeige bei der nächsten Polizeidienststelle kann man inzwischen auch an vielen Orten eine Online Strafanzeige erstatten.

Viele Verbraucher/innen die geschädigt sind wollen entsprechend eine Anzeige bei der Polizei erstatten. Doch vielen fehlt die Zeit oder der ut sich persönlich bei der örtlichen Polizeidienststelle zu melden. Dann ist es natürlich hilfreich, wenn die Strafanzeige auch Online gestellt werden kann.

Hinweis
Dieser Beitrag bezieht sich auf Online Anzeigen für Opfer von Fakeshops. Dieses Verfahren eignet sich nicht in dringenden Fällen, da die Bearbeitung deutlich länger dauert als vor Ort in der Polizeidienststelle. Allerdings geht hierbei die Erstattung selbst natürlich schneller.

Der Anzeigenerstatter muss seine Angaben selbstverständlich wahrheitsgemäß machen. Mit nur wenigen Klicks wird die Online Anzeige bei der zuständigen Onlinewache eingereicht und man bekommt in der Regel sofort eine Bestätigung mit dazugehöriger Vorgangsnummer.

Strafrechtlich kann die Polizei gegen die Betreiber eines Fakeshops nicht vorgehen, wenn keine Anzeige eines Geschädigten (z.B. nach Kauf und Nichtlieferung eines Artikels) vorliegt.

Wichtig zu wissen

  • Grundsätzlich kann eine Anzeige nicht zurückgezogen werden
  • Mit Ungerechtfertigte oder vorgetäuschte Beschuldigungen kann man sich selbst strafbar machen
  • Eine Anzeige hat polizeiliche Ermittlungen zur Folge

Was wird benötigt

Bei einer Anzeige wegen Betrug wie im Falle eines Fake Shops solltet ihr alle verfügbaren Informationen gespeichert haben. Wer direkt zur Polizei geht sollte diese ausgedruckt mitnehmen.

Weiterhin folgende Informationen (sofern vorhanden)

  • Sceenshots des Fakeshop (Artikel, Impressum)
  • Gesamter E-Mail-Verkehr (Bestell- & Zahlungsbestätigung)
  • Überweisungsbeleg
  • Kontoverbindung des Empfängers
  • Bisher bekannte Aktenzeichen
  • Link zu der Meldung auf fakeshop-melden.de

Das sollte in der Schilderung enthalten sein:

Was?

Kurze Beschreibung was passiert ist (Beispiel: Ich bin auf einen Fakeshop reingefallen und die bestellte Ware wurde nie geliefert…)


Wann?

Das Datum/Uhrzeit wann die Bestellung getätigt wurde

Wo?

Webadresse des Fakeshops


Wer?

Täter und Opfer benennen also beim Fakeshop der angegebene Betreiber (In der Regel jedoch “Täter unbekannt”, da die im Fakeshop angegebenen Daten geklaut oder gefälscht sind)


Online Anzeige erstatten

Die Online Anzeigenerstattung ist in Deutschland noch nicht in allen Bundesländern möglich. Nachfolgend haben wir auch die Links zu den entsprechenden Formularen der verfügbaren Bundesländer zusammengestellt.

Alternative zur Online Anzeige

Selbstverständlich kann man auch direkt zur nächsten Polizeidienststelle gehen. Dies empfehlen wir auch grundsätzlich in dringenden Fällen, da die Bearbeitung deutlich schneller geht.

Fakeshop melden
Logo